Grau in grau der Himmel, aber das hielt die Schützen nicht davon ab, den Kreischützentag 2019 fröhlich zu feiern und den neuen Kreischützenkönig auszuschießen. Antritt an der Ara und die Schützen von unserem Bruderverein Wethmar, Lünen 1332, Lünen Süd, Niederaden, Bork, Brambauer und Kemminghausen waren gekommen. Der Spielmannszug Lünen Süd unterstützte musikalisch, und gleichschritt Marsch ging es zum Sportplatz Alstedde, wo das diesjährige Schießen stattfand. Unsere guten Geister hatten schon alles vorbereitet, die Damen und Herren der 2. Kompanie versorgten uns mit Kaffee und leckerem Kuchen, wer Deftigeres wollte, wurde am Grillstand gut versorgt. Der Bierwagen war von der 1.und 2. Kompanie besetzt und auch da herrschte ein munteres Treiben. Das Königschießen hatte zeitgleich angefangen, und die Krone ging mit dem 70. Schuss an Jan Klauswald von Wethmar. Mit dem 134. Schuss fiel das Zepter und ging an Wolfgang Czerniezki, ebenfalls Wethmar. Den Apfel erschoss sich Carsten Hausmann, Lünen Süd, mit dem228. Schuss. Nun ging es an die Flügel, und Ralf Lammers, Wethmar, ergatterte den Linken mit dem 313. Schuss. Der rechte Flügel ging dann mit dem 410. Schuss an Jörg Vodisek, Lünen Süd. Bevor es nun zum Schießen um die Königswürde kam, gab es vom Kreis noch einige Auszeichnungen. Arnold Kottenstedde verlieh die „Kölner Medaille an Dieter Kortländer und Walter Piszcek für besondere Verdienste im Verein. Udo Cieslukowski erhielt das Ehrenzeichen in Gold, Ina Habicht das Ehrenzeichen in Silber Dieter Schulz bekam für 25 Jahre Mitgliedschaft eine Nadel und Sabrina Homann Die Ehrennadel des WSB. Auch unser Königspaar, das trotz vieler Termine die Zeit fand uns zu besuchen, bekam von unserem 1. Vorsitzenden, Armin Gubisch die leichter zu tragenden Königsketten. Dann begann der Kampf der Königsanwärter und mit dem 442. Schuss war der Vogel unten. Ralf Lammers ist neuer Kreiskönig und die Freude der Wethmaraner war riesengroß, das „Dieser“ aus ihren Reihen kommt. Somit ging ein schöner Tag, wenn auch bei Regenwetter mit der Krönung gemütlich zu Ende.

Fotos: Werner Gärtner