Das Herz der II. Kompanie schlägt seit eh und je mitten zwischen den beiden Ortschaften, die der Vereinsname nennt. Der Bereich zwischen Vogelscher und Borker Straße, zwischen Krankenhaus und Siebenpfennigsknapp mit den Höfen Borgschulze, Küter, Möllmann und Schürmann ist auch heute noch das Einzugsgebiet der II. Kompanie.
Nach der Neugründung 1953 stellte die II. Kompanie dem Bataillon einige Königspaare. August und Agathe Budde. Ihre Regentschaft ging von 1972 bis 1974. Um nicht nur die Tradition zu fördern, sondern gleichzeitig dem Schießsport zu frönen wurde 1977 mit dem Bau des kompanieeigenen Schießstandes St. Hubertus Im Ort begonnen. Hier wurde eine so hervorragende Trainingsarbeit geleistet, dass im Laufe der Jahre sogar Teilnehmer für die Deutschen- und Landesmeisterschaften gestellt werden konnten. Anfang der 80.ziger Jahre wurde eine fahrbare Vogelstange gebaut, die diversen Vereinen der Umgebung noch heute zu ihren Schützenfesten gute Dienste leistet.
1987 gründete die II. Kompanie dann einen selbstständigen Verein, um möglichst nahe beim Bataillon zu bleiben, mit dem Namen:

Sportschützen Nordlünen-Alstedde von 1987 e.V.

Vorstand II. Kompanie (Tradition)
Kompanieführer / Dieter Kortländer

Stellvertretender Kompanieführer / Bernd Dittmeyer
Spieß / Detlef Erhart
Stellvertretender Spieß / Stefan Schäfers
Standartenträger / Traugott Toplak
Schießwartin / Judith Stephan
Schriftführer / Dieter Glaubitt
Stellvertretende Schriftführerin / Ursula Kosub
Presse- und Sozialwartin / Luci Hensel

Jahreshauptversammlung der 2. Kompanie/ Sportschützen

Am Freitag, 8. März 2019, begrüßte Bernd Dittmeier 40 Schützen zur diesjährigen JHV. Nach den obligatorischen Berichten: Sportschießen / Biathlon / und Unternehmungen der II. Kompanie standen Wahlen an. Da der plötzliche Tod von Jörg Flashove (Kassierer), eine große...

Ehrungen 2018

Im Jahre 2018 wurden folgende Kompaniemitglieder ausgezeichnet und befördert: Franz Steinweg und Paul Honermann 65 Jahre Vereinstreue Dietmar Bröer und Heinz Möllmann 45 Jahre Vereinstreue Bernhard Strock und Heinz Möllmann erhielten für langjährige Verdienste um das...

Geschichte

Im März 2009 wurde der neue Schießstand in den Räumen der ARA, Alstedder Str. 44 eingeweiht und eröffnet. Nach guten Verhandlungen ist es unserem 1. Vorsitzenden, Bernd Dittmeyer, gelungen, die Räume zu mieten und mit vielen Helfern umzubauen, so dass die Anlage,...