Ein fröhliches Treiben herrschte gestern beim Vereinsfest der Sportschützen und der 2. Kompanie, die mit 45 Mitgliedern angetreten war. Zahlreiche Gäste, sowie unser 1. Vorsitzender Armin Gubisch, als auch unser Oberst, Wolfgang Homann konnten begrüßt werden. Nach dem Antreten ging es zum Vogelschießen.

Nachdem die Damen der Kompanie erstmal gemütlich Kaffee tranken und den leckeren Kuchen von Kanne genossen, gesellten sie sich dann zu den Männern, die schon mit dem Schießen angefangen hatten. Der Vogel Lucie, von Heinz Möllmann gebaut, mußte nach dem 65. Schuss die Krone an Nico Geels abgeben.

Inwischen war auch unser neues Königspaar Heinz I.und Heike.I. Hüser eingetroffen, und wurden herzlich begrüßt. Weiter ging es mit dem Zepter, das nach dem 116. Schuß an Ralf Meißner ging. Den Apfel holte sich Heinz-Jürgen Hensel mit dem 139. Schuß. Während weiter um die Königswürde gekämpft wurde, erklang um das Schiessen herum immer wieder fröhliches Gelächter und mehrstimmiger Gesang. Endlich, mit dem 366. Schuß gab der zähe Vogel seinen rechten Flügel an Klaus Neumann her. Da es zu diesem Zeitpunkt schon recht spät war, entschloss man sich, auch wenn der linke Flügel noch dran war, gleich auf den Vogel zu schiessen. Dieser wehrte sich mit Händen und Füßen, aber beim 671. Schuß mußte er aufgeben.

Unsere Anna Zwart legte an und und holte ihn runter. Nach der Krönung des neuen Kompaniekönigspaares durch unseren Kompanieführer Dieter Kortländer, sowie unserem Spieß Detlef Erhard, wurde erstmal zünftig gespeist. Dann legte unser Dj Olaf zum Tanz auf und bis in die frühen Morgenstunden wurde fröhlich gefeiert.