„5. Kompanie hat eigene Standarte“

(1990)

Echte Handarbeit ist die neue Standarte der ebenfalls noch jungen 5. Kompanie des Schützenvereins Nordlünen-Alstedde.

Nach dreimonatiger Fertigungszeit in den Caritas-Werkstätte Nordkirchen konnten der 1. Standartenträger Michael Tigges und sein Stellvertreter Ulrich Röll beim Obersttag im Jahr 1990zum ersten Mal ihres Amtes walten. Zuvor war die Fahne durch Kompanieführer Karl-Heinz Röll kompanieintern geweiht worden.

Der Wunsch nach einer eigenen Standarte geht auf die Jahreshauptversamm-lung vom 16.03.1990 zurück. Damals war dem Anliegen der 17 Schützen der sog. „Freien Gruppe“ per Mehrheitsbeschluss grünes Licht gegeben worden, die 5. Kompanie zu gründen.

 

Präsentierten die neue Standarte der 5. Kompanie (v.l.) Alfons God, Kompanieführer

Karl-Heinz Röll, Michael Tigges, Uwe Prahl und Ulrich Röll.

 

Horrido

Ingo Schinck (1.Geschäftsführer)