“Rolf Blomenkemper löst Patrick Nagel als neuen Kreiskönig ab”

Am Samstag, 19.05.2001, fand das Kreisbiwak des Schützenkreises Lünen, in Altlünen, auf dem Gelände des Gymnasiums Altlünen, Rudolf-Nagell-Str., statt. Ausrichter des diesjährigen Kreisbiwaks war der Schützenverein Nordlünen-Alstedde.

Ca. 200 Schützen aller Vereine des Schützenkreises Lünen trafen sich um 15.00 Uhr am Parkplatz des Gymnasiums Altlünen, Rudolf-Nagell-Str., von wo man aus geschlossen zum Veranstaltungsgelände marschierte.

Nach einer offiziellen Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des Schützenkreises Lünen, Herbert Vodiseck und dem Bataillonskommandeur des Schützenvereins Nordlünen-Alstedde, Werner Anderson, begann um 15.45 Uhr das offizielle Schießen zur Ermittlung des diesjährigen “Kreiskönigs.

Geschossen wurde mit Kleinkaliber auf einen “Vogel”, der von Karl Wittken nach altbewährter Art “gebaut wurde”.

Zeitgleich kam es auf einem gesonderten Schießstand zu einem “Schießen” um den sog. “Oberst-Pokal”, der als Wanderpokal von den Obersten aller Vereine des Schützenkreises Lünen gestiftet wurde.

Für das leibliche Wohl wurde in ausreichendem Maß durch den Ausrichter, dem Schützenverein Nordlünen-Alstedde, gesorgt.

Die Spielmannszüge “Alte Kameraden” und des Schützenvereins “Lünen-Süd” sorgten während der Veranstaltung für eine musikalische Begleitung.

Als Ehrengäste konnten begrüßt werden:

* der Bürgermeister der Stadt Lünen , Hans-Wilhelm Stodollick,
* der Präsident des Westfälischen Schützenbundes, Klaus Stallmann,
* der stellvertr. Vorsitzende des Schützenkreises Lünen, Helmut Dröge,

Folgende Schützen konnten die Insignien und die Flügel beim Kreiskönigs-schießen, für sich erringen:

* - Krone, 18 Schuß, Michael Hammerhofer, Schützenverein Lünen-Süd
* - Zepter, 72 Schuß, Hans-Jürgen Schmidt, Sportschützen Wethmar,
* - Apfel, 98 Schuß, Karl-Heinz Kruschke, Sportschützen Wethmar,
* - rechter Flügel, 142 Schuß, Sigurd Wessling, Schützenverein Nordlünen,
* - linker Flügel, 243 Schuß, Winfried Otto, Schützenverein Nordlünen,

Um 18.30 Uhr, gelang es dann Rolf Blomenkemper, vom Schützenverein Lünen 1331, mit dem 313. Schuß, den Vorjahreskönig Patrick Nagel vom Schützen-verein Wethmar abzulösen, indem es ihm gelang den “Vogel” herunterzu-schießen.

Die Krönung des neuen Kreiskönigs wurde durch Klaus Stallman und Herbert Vodiseck vollzogen.

Den Oberst-Pokal gewann Albert Wolf vom Schützenverein Niederaden, nach zähen “Stechen” mit Bruno Lange, vom Schützenverein Nordlünen-Alstedde.

Der Abend klang in geselliger Runde aus.

Ingo Schinck

Presse- und Sozialwart

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Gratis-besuche