Bericht über die Aktivitäten des Schützenvereins

Nordlünen-Alstedde von 1834 e. V.

im Jahr 2008

Im Jahr 2008 verstarben:

Der Mitgliederstand betrug im Januar 2008 insgesamt 395 Schützinnen und Schützen, der aktuelle Mitgliederbestand im März 2009 beläuft sich auf 383 Mitglieder. Die Mitglieder verteilen sich auf die Kompanien wie folgt:

  1. Kompanie: 78
  2. Kompanie: 76
  3. Kompanie: 173
  4. Kompanie: 22
  5. Kompanie: 34.

Zu den absolvierten Veranstaltungen im vergangenen Jahr 2008:

Das Bataillon hat teilgenommen

Weiterhin haben Abordnungen des Vorstandes, der Kompanien sowie des Königspaares mit Hofstaat gesondert Termine wahrgenommen wie

Nicht besucht haben wir die Bezirksdelegiertentagung in Schwerte. Grund dafür war, dass eine Abordnung personell nicht zu besetzen war.

Der erweiterte Vorstand hat im Jahr 2008 insgesamt 3 mal, der geschäftsführende Vorstand

8 mal beraten. Wir haben die Offiziersversammlung des Bataillons sowie die Jahreshauptversammlung turnusgemäß durchgeführt.

Zum Abschluss noch zwei Anmerkungen zu längerfristigen Themen:

1. Durch das gesamte Jahre 2008 hat uns das Projekt Schießstand „ARA“ begleitet. Es hat zahlreiche Treffen verschiedenster Vereinsebenen zwischen Sportschützen und Schützenverein Nordlünen-Alstedde gegeben, die in den bisher genannten Daten natürlich nicht enthalten sind. In diesen Tagen geht der neue Schießstand nun in den Wirkbetrieb; die erforderlichen Regelungen wirtschaftlicher und organisatorischer Art sind getroffen.

2. Wie bereits im Jahresbericht 2007 bekanntgegeben worden ist wurde die neue Satzung Anfang Februar 2008 vom Amtsgericht Lünen ohne Änderungen eingetragen und damit rechtswirksam. Die Gemeinnützigkeit wurde uns mit vorläufigem Bescheid vom 03.12. 2008 für die Dauer von zunächst 18 Monaten zuerkannt.

Horrido

Ingo Schinck

(Geschäftsführer)