Bericht über die Aktivitäten des Schützenvereins Nordlünen-Alstedde von 1834 e. V. im Jahr 2003

2003 war diesmal als Jahr zwischen den Schützenfesten ein Jahr mit relativ vielen wahrzunehmenden Terminen. Gleichzeitig wurde das Auftreten unseres Vereines wesentlich geprägt durch zwei Wechsel in der Vereinsführung. Oberst Werner Anderson gab nach nahezu 18-jähriger Amtsführung seine Funktion als Bataillonskommandeur an Oberst Bruno Lange ab. Ebenso gab Horst Jungwirth nach 12-jähriger Vorstandsarbeit sein Amt als 1. Schatzmeister an Siegfried Müller ab. Im Rahmen des Hubertusfestes wurde Werner Anderson in Anbetracht seiner langjährigen Verdienste um unseren Verein die Ernennungsurkunde zum Ehrenoberst überreicht.

Im Jahr 2003 verstarben:

Der Mitgliederbestand betrug im Januar 2003 insgesamt 406, im Januar 2004 insgesamt 383, durch Doppelmitgliedschaft in zwei Kompanien reduziert sich die tatsächliche Zahl auf 380 Schützinnen und Schützen. Der Mitgliederrückgang beträgt folglich etwa 5,7 %.

Zu den absolvierten Veranstaltungen im vergangenen Jahr 2003:

Das Bataillon hat teilgenommen am

Besonders erwähnenswert sind m. E. an dieser Stelle die Bemühungen unseres amtierenden Königspaares Clemens I. und Bettina I., seines Hofstaates sowie der Königskompanie (3.), die durch unermüdlichen und unerschüttlichen Arbeitseinsatz die Durchführung des Königsballes in den genannten Räumlichkeiten ermöglicht haben. Desweiteren hat das Königspaar mit der Organisation und Durchführung des Kinderfestes am 26.07. einen weiteren Höhepunkt seiner Regentschaft und im Vereinsleben ermöglicht.

Weiterhin haben Abordnungen des Vorstandes, der Kompanien sowie das Königspaar mit Hofstaat gesondert Termine wie

Bei der Bezirksdeligiertentagung in Distedde wurden Sieglinde Rotte und Horst Jungwirth mit dem WSB-Ehrenabzeichen in Silber durch den Präsidenten des Westfälischen Schützenbundes ausgezeichnet. Die gleiche Ehrung wurde Horst Falk im Rahmen des Kreisbiwaks in Lünen-Süd zuteil.

Zum Schluss noch zwei Zahlen für die Statistik: Der erweiterte Vorstand hat im Jahr 2003 insgesamt 5 x, der geschäftsführende Vorstand ebenfalls 5x beraten.

Horrido

Ingo Schinck

(Geschäftsführer)