Bericht über die Aktivitäten des Schützenvereins

Nordlünen-Alstedde von 1834 e. V. im Geschäftsjahr 2000

Es verstarben im Jahr 2000 folgende Schützenbrüder:

01.01.200 Neujahrsempfang des Schützenvereins Brambauer

Zum Neujahrsempfang des SV Brambauer waren der 1. Vorsitzende; der 1. Geschäftsführer und unser amtierendes Königspaar Werner I und Walburga I. mit dem Adjutanten Winfried Otto.

09.01.2000 Neujahrsempfang des Schützenvereins Lünen-Süd

Erstmalig gab der SV Lünen-Süd einen Neujahrsempfang in der neuen Schützenhalle. An dem Empfang nahmen unser amtierendes Königspaar Werner I. und Walburga I. mit Adjutant, der 2. Vorsitzende und der 1. Geschäftsführer teil.

17.01.2000 Jahresdienstbesprechung der Freiw. Feuerwehr Lünen

An der Jahresdienstbesprechung nahmen unser König Werner I. und unser 1. Geschäftsführer teil.

21.01.2000 Neujahrsempfang der CDU Altlünen im Haus Wienecke

Am Neujahrsempfang der CDU nahmen der 1. Kassiere Horst Jungwirth, der 2. Geschäftsführer Jürgen Hoffmann und der Presse- und Sozialwart Rolf Horstmann teil.

27.01.2000 Goldene Hochzeit unseres Schützenbruders Heinz Albertz

Zu der Feier in der Gaststätte „Römerkrug“ war eine Abordnung eingeladen. Der SV wurde von den Schützenbrüdern Horst Falk, Winfried Otto vertreten.

13.02.2000 Geburtstag Walburga I.

Zur Geburtstagsfeier unserer Königin in der Aula des Gymnasiums Altlünen waren der Vorstand, Abordnungen der 1., 2., 4. Und 5. Kompanie, sowie die 3. Kompanie eingeladen. Auch die Kaiser- und Königspaare der befreundeten Schützenvereine waren alle zum Gratulieren gekommen.

18.02.2000 100 Jahre Schützenverein Wethmar

An der Jubiläumsfeier des Schützenvereins Wethmar nahm eine Abordnung des Vorstands, angeführt von unserem 2. Vorsitzenden, Wilhelm Busemann und unser König, Werner I., teil.

10.03.2000 Offiziersversammlung im Haus Bössing

An der Offiziersversammlung nahmen 45 Offiziere teil. Oberst Werner Anderson berichtete über die bevorstehende JHV und die anstehenden Termine 2000. Das Schützenfest vom 24.06. bis 26.06.2000 war ein weiteres Thema der Versammlung. Es wurde ein Protokoll geschrieben.

17.03.2000 JHV in der Aula des Gymnasiums Altlünen

79 Schützen waren zur JVH in der Aula des Gymnasiums erschienen. Der 1. Vorsitzende Hans-Blanke eröffnete die JHV und begrüße die anwesenden Schützenschwestern und Schützenbrüder., sowie unser Königspaar Werner I. und Walburga I. mit unserem Schützen-gruß. Wahlen standen nicht an, so dass die Tagesordnungspunkte bis zum Punkt „eingegangene Anträge“ zügig abgehandelt wurden. Über die eingegangenen Anträge (Siegfried Müller, Änderung der Richtlinien, und Detlef Ringe, Wahl von Fahnenoffizieren) entbrannten hitzige Diskussionen. Auch das anschließende Thema Kinderschützenfest 2000 erhitzte die Gemüter. Zur JHV wurde vom 2. Geschäftsführer Jürgen Hoffmann ein Protokoll geschrieben.

18.03.2000 Ausflug nach Ramsbeck

An dem Bataillonsausflug zum Erzbergwerk Ramsbeck nahmen 24 Schützenschwestern und Schützenbrüder teil. Der Ausflug war vom 1. Vorsitzenden, Hans Blanke organisiert worden.

07.04.2000 Kreisdeligiertentagung in der Aula des Gymnasiums

Wir waren Ausrichter der Kreisdeligiertentagung. Die Bewirtung erfolgte durch alle Kompanien unseres Vereins. Ein Dank an Winfried Otto, der es ermöglichte, die Aula kostenlos zu benutzen.

07.05.2000 Frühschoppen bei der CDU

Zum Frühschoppen auf dem Hof Schürmann waren Rolf Horstmann und Jochen Wroblowski.

20.05.2000 Vogelschießen in Lünen-Süd

Zum Vogelschießen in Lünen-Süd war unser König Werner I. mit einer Abordnung.

21.05.2000 50 Jahre Stadtsportbund

Zur Matinee im Hansesaal waren der 1. Geschäftsführer und d er Presse- und Sozialwart. Festredner war der Regierungspräsident Wolfram Kuschke.

27.05.2000 Schützenfest in Lünen-Süd

Eine Abordnung unseres Vereins war mit unserem König Werner I. zum Gratulieren des neuen Königspaares Lünen-Süd.

28.05.2000 Ausmarsch SV Lünen-Süd

80 Schützen und Schützinnen begleiteten König Werner I. und Walburga I. beim Ausmarsch in Lünen-Süd. Begleitet wurden wir vom Spielmannszug Lüdinghausen.

31.05.2000 Obersttag

Ca. 120 Schützenschwestern und Schützenbrüder waren am Gymansium Altlünen erschienen, um mit unserem Oberst und König Werner Anderson den Obersttag zum Auftakt für unser Schützenfest 2000 zu begehen.. Antreten war an der Ahornstr.. Von hier marschierte das Bataillon mit den „Alten Kameraden“ zum Hallenbad Altlünen: Hier nahmen der Bataillonskommandeur Werner Anderson und der stellvertr. Bataillonskommandeur Detlef Ringe Beförderungen und Auszeichnungen vor. Danach ging es zum Gymnasium, wo alle Schützen durch die 1. Kompanie mit Reibeplätzchen und Bratwurst verwöhnt wurden. Das Zapfen erfolgte durch die anderen Kompanien.

03.06.2000 Kinderschützenfest

Das diesjährige Kinderschützenfest fand am Schießstand „Im Ort“ statt. Viele Kinder und Jugendliche waren erschienen und nahmen am Fest teil. Ausgerichtet wurde das Kinderschützenfest von allen Kompanien unter der Federführung der 2. Kompanie. Besonders Ingo Schinck, der viele Preise für die Kinder besorgt hatte, und Brigitte Korte, die unermüdlich am Grill stand, sollten hier erwähnt werden.

04.06.2000 Ausmarsch Schützenfest SV Cappenberg

120 Schützenschwestern und Schützenbrüder waren auf Cappenberg gekommen, um unser Königspaar Werner I. und Walburga I. bei ihrem letzten Ausmarsch zu begleiten.

05.06.2000 Vogelschießen SV Cappenberg

Zum Vogelschießen auf Cappenberg war unser Königspaar Werner I. und Walburga I. mit einer Abordnung unseres Schützenvereins.

24.06.2000 Erster Tag unseres Schützenfestes

Zur Eröffnung des Schützenfest 2000 trat das Bataillon bei der Firma Langen&Sondermann an. Von hier aus ging es zur Kranzniederlegung zum Ehrenmal an der Bergkampstr.. Danach marschierte das Bataillon mit dem Spielmannszug „Alte Kameraden“ durch Nordlünen zur Heidestr., zu unserem Schirmherrn Herrn Bürgermeister Hans-Wilhelm Stodollick. Hier waren wir von unserem König zu einem Umtrunk eingeladen. Anschließend sollte es zum Großen Zapfenstreich am Hallenbad gehen. Leider war das nicht möglich, weil ein starker Regenschauer eine Veranstaltung im Freien nicht zuließ. Der große Zapfenstreich musste im Festzelt erfolgen. Er wurde von den „Alten Kameraden“ und der Bergkapelle „Haus Aden Monopol“ gestaltet. Das Kommando hatte Major Detlef Ringe.

Am Abend fand der „Große Festball“ im Festzelt statt. In dem vollen Festzelt spielten die „Oparolis“. Die Eröffnung des Schützenfestes erfolgte durch den 1. Geschäftsführer Hans-Joachim Wroblowski, der den erkrankten 1. Vorsitzenden, Hans Blanke, vertrat. Auch an den folgenden Tagen wurde der 1. Vorsitzende durch den 1. Geschäftsführer vertreten.

25.06.2000 Zweiter Tag unseres Schützenfestes

Um 09.00 Uhr trat das Bataillon vor dem Festzelt an, um anschließend im Festzelt einen Ökumenischen Gottesdienst zu feiern. Es folgte ein Frühstück mit der Bevölkerung. Die Resonanz der Bevölkerung beim Frühstück war bedeutend höher als in den voran gegangenen Jahren.

Am Nachmittag fand der „Große Festumzug“ unter Beteiligung der befreundeten Schützenvereine statt.

Die Abendveranstaltung mit der Travestie-Show „The Sweet Devils“ und den „Oparolis“ war ein voller Erfolg.

26.06.2000 Dritter Tag unseres Schützenfestes

Um 09.30 Uhr war Antreten zum Vogelschießen, das um 10.00 Uhr begann. Viele Zuschauer hatten sich auf der Vogelwiese eingefunden, um mitzuerleben, wie der Adler „Wilhlem“ seine Federn lassen musste.

Die Insignien holten:

In der Feuerpause meldeten sich Heinz Opitz, Freddy Bergmann und Harald Lux, um den Vogel von der Stange zu holen.

Nach hartem, zähen, aber fairen Kampf gelang Harald Lux um 15.00 Uhr der glückliche Schuss und er holte den Vogel von der Stange. Er wird mit seiner Ehefrau als Harald I. und Anke I in den nächsten zwei Jahren das Altlüner Schützenvolk regieren.

Zur Krönung trat das Bataillon um 18.45 Uhr am „Haus Bössing“ an, um zur Krönung des neuen Schützenkönigs zum Hallenbad zu marschieren. Unter großer Beteiligung der Bevölkerung nahm der Schirmherr Hans Wilhelm Stodollick die Krönung vor.

Er übergab die Königskette und die Krone von Werner I.und Walburga I. an Harald I. und Anke I.,

Vom Hallenbad ging es danach zum Festzelt, wo der „große Festball“ stattfand.

Werner I. erhielt seinem Wunsch gemäß als Abschiedsgeschenk einen „Hirschfänger“ vom Bataillon und von den Kompanien.

Der 1. Geschäftsführer bedankte sich bei dem scheidenden Königspaar Werner I. und Walburga I. für ihre tolle Regentschaft, in der sie unseren Schützenverein immer super repräsentiert haben.

Dem neuen Königspaar Harald I. und Anke I. wünschte er viel Glück und Erfolg, dass auch sie nach ihrer Regentschaft sagen können, es war für uns eine unvergessliche Zeit.

Werner I. verabschiedete sich mit einer Rede von seinem Schützenvolk, deren Inhalt zum Überlegen anhalten sollte, aber auch reichlich Grund zur Diskussion gab.

Harald I. zeigte in seiner ersten Rede an das Schützenvolk, wie sehr er sich über seinen gelungenen Schuss freute und wünschte für sich und seine Königin, dass sie genau so toll von den Schützen in den nächsten zwei Jahren unterstützt werden.

Den Tanz eröffneten das neue und alte Königspaar mit ihrem Hofstaat und dem Vorstand.

Es spielten, wie an den vorangegangenen Abenden im vollen Festzelt die „Oparolis“. In den tanzpausen gratulierten die mit uns befreundeten Vereine.,

An allen Tagen wurde das Bataillon vom stellvertr. Bataillonskommandeur Detlef Ringe geführt.

26.08.2000 Schützenfest in Bork

Am 26.08.2000 waren wir mit unserem Königspaar Harald I. und Anke I. mit einer Abordnung zum Festball in Bork.

27.08.2000 Ausmarsch Bork

Zum Ausmarsch in Bork traf sich das Bataillon bei unserem König Harald I. an seinem Haus in Bork, um von hier aus zum Festplatz zu marschieren.

Der Festumzug in Bork musste leider wegen starken Regen ausfallen.

28.08.2000 Vogelschießen Bork

Am Montag war unser Königspaar Harald I. und Anke I. mit dem Vorstand und zahlreichen Schützen zum Vogelschießen in Bork. Am Abend war unser Königspaar und eine große Abordnung zum Gratulieren des neuen Borker Königspaares.

03.09.2000 Ausmarsch SV Wethmar

Zum Ausmarsch in Wethmar waren viele Schützenschwestern und Schützenbrüder angetreten, um unser Königspaar Harald I. und Anke I. zu begleiten.

05.10.2000 Westfälischer Schützentag in Lippstadt

Zum Westfälischen Schützentag in Lippstadt wurde unser König Harald I. von einer Abordnung Schützen der 5. Kompanie begleitet.

18.11.2000 Hubertusfest 2000

Das diesjährige Hubertusfest fand in Alstedde statt. Die Hubertusmesse wurde in St. Ludger gefeiert. In der vom Hegering Bork sehr festlich geschmückten Kirche hielt Herr Pfarrer Knut Drieling eine dem Schützenwesen sehr verbundene Predigt. Anschließend wurde im Pfarrsaal St. Ludger das Hubertusfest gefeiert. König Harald I. feierte gleichzeitig seinen Geburtstag und übernahm den kostenlosen Ausschank der Getränke. Durch den Oberst Werner Anderson und dem Bataillonsschießwart Brigitte Korte und Bernhard Strock wurden die Sieger des Hubertusschießens ausgezeichnet. Es spielt das „Party-Duo“ aus Selm.

19.11.2000 Volkstrauertag 2000

Der Trauerakt zum Volkstrauertag fand wie immer in der Aula des Gymnasiums Altlünen statt. Anschließend erfolgte die Kranzniederlegung am Ehrenmal.

24.11.2000 Geburtstagsempfang Werner Anderson

Der Bataillonskommandeur Werner Anderson gab in der Aula des Gymnasiums Altlünen einen Geburtstagsempfang anlässlich seines 60-Geburtstag. Zahlreiche Schützen, sowie der Vorstand waren der Einladung gefolgt.

Horrido

Ingo Schinck

(Geschäftsführer)